Dienstag, 14. August 2018

News

Vorbereitung U12: FC Kapellerfeld - SV Aspern 2:4 (0:1) (23.08.2009)
Kader: Vogler, Mandlbauer, Broser, Neubauer, Holzer, Wimmer, Brandstätter, Lechthaler, Habesohn;


Ergebnis: 2:4 (0:1) Niederlage gegen SV Aspern

Torschützen: Brandstätter, Holzer;


Spielbericht: Bis kurz vor Spielbeginn haben sich nur 7 Spieler am Platz eingefunden, da sich einige noch auf Urlaub befinden und der eine oder andere verletzt ist. In letzter Minute kommen noch Bernd (U9) und Clemens (U11) zur Mannschaft hinzu um diese zu unterstützen.

In den ersten Minuten merkt man, dass die Mannschaft in dieser Besetzung nicht zusammengespielt ist und Aspern hat im Spiel leichte Vorteile. Die größte Chance in der Anfangsphase haben aber wir, als Julian schön auf Florian spielt und dieser den Schuss knapp neben das Tor setzt. In der 10. Minute geht Aspern mit 1:0 in Führung. Ab diesem Zeitpunkt kommen wir aber besser ins Spiel und Julian bricht in der 20. Minute alleine durch trifft jedoch knapp am Tor vorbei. Nur eine Minute später spielt Florian Julian ideal frei, doch dieser nimmt anstatt des linken Fußes den rechten und der Torhüter hat kein Problem den Schuss zu parieren. So geht es mit 1:0 für Aspern in die Pause.

Nach dem Wechsel haben wir mehr Spielanteile und sind dem Ausgleich nahe. In der 36. Minute wird Clemens im Strafraum umgestoßen, doch der Schiedsrichter lässt weiter spielen. Kurz darauf geht Aspern in diesem Spiel mit 2:0 in Führung, eigentlich entgegen dem Spielverlauf. In der 39. Minute löst sich Bernd im Strafraum - nimmt den Ball aus der Drehung, doch dieser geht knapp über die Latte. Abermals nur eine Minute später scheitert Florian mit einem Weitschuss nur knapp. In der 46. Minute spielt Clemens ideal auf Florian und dieser trifft zum 2:1 Anschlusstreffer. Jetzt haben wir Chancen im Minutentakt, aber so sehr sich auch alle bemühen der Ausgleichstreffer will nicht fallen. So kommt es wie es kommen muss, die Treffer die man nicht erzielt erhält man. In der 52. und 53. Minute gelingt Aspern ein Doppelpack zum 4:1. Die Mannschaft beweist aber Moral – gibt nicht auf und nach einem Freistoß von Mario ist Julian zur Stelle und erzielt den Treffer zum 4:2. Bei diesem Stand bleibt es auch bis Spielende.

Eine tolle Leistung der Mannschaft die trotz der vielen Ausfälle eine gute Leistung brachte.

Peter war stets ein sicherer Rückhalt, bis auf einen kleinen Fehler vor dem 2:0. Aber er konnte sich zuvor und danach mit tollen Paraden auszeichnen. Bei einem Torwart wird eben der kleinste Fehler bestraft.

Viktor war gewohnt kampfstark und gewann fast jeden Zweikampf. Ein Spieler auf den man sich verlassen kann.

Lucas löste seine Aufgabe auf der Verteidigerposition ebenfalls ausgezeichnet. Weiter so Lucas und noch etwas mehr Vertrauen in dich.

Florian ebenfalls sehr Zweikampfstark. Besonders gefällt mir, dass er immer wieder probiert auf das Tor zu schießen und auch einmal dabei getroffen hat.

Andreas ist technisch einer unserer besten Spieler und hat auch einen sehr platzierten Schuss. Auch in diesem Spiel narrte er das eine oder andere Mal seinen Gegenspieler.

Mario musste diesmal hinten aushelfen und löste seine Aufgabe sehr gut. Mit einem Freistoß bereitet er den zweiten Treffer vor.

Julian ist unser Wirbelwind und kommt aufgrund seiner Schnelligkeit immer wieder zu guten Gelegenheiten. Eine davon konnte er auch nutzen. Im Abschluss muss er noch ruhiger werden, dann ist er ein Torgarant in jedem Spiel.

Clemens ist sehr Zweikampfstark hat einen guten Schuss und auch den notwendigen Zug zum Tor. Eine starke Vorstellung unseres U11 Spielers. War bei seinen Antritten nach vorne kaum zu halten.

Bernd war zwar einen Kopf kleiner als seine Gegenspieler, aber vor dem Tor war er immer gefährlich und ein Unruheherd. Tolle Vorstellung unseres „Youngsters“.



Angie

Zurück

SchanzenwirtSparkasse Korneuburg
autohaus JirkuMannsbartBinder BauWettbasis.comhalekHome and Office CenterWiener Unterhaus
The Rolex replica watches Deepsea features a one-way rotating outer ring with a black Cerachrom 60-minute scale ring on the outer ring that allows the diver to master the dive and decompression time on the sea floor to replica watches uk ensure safe diving. The rolex replica uk patented ring is made of extremely hard and hard-to-corrosive ceramics that are not easily scratched and do not fade even after exposure to ultraviolet light. The numbers and scales engraved on the replica watches online ceramic outer ring are PVD (plating technology is plated with platinum. The outer ring tooth edge facilitates the outer ring rotation, helping the diver to set the dive time, even with gloves.